Aktuelles

Dialog-Display der Verkehrswacht

Die Verkehrswacht des Rhein-Sieg-Kreises e.V. verfügt über ein eigenes Radardisplay!

Ende 2020 stellte der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) im Rahmen des dortigen Programms „Runter vom Gas“ der Landesverkehrswacht NRW über das Verkehrsministerium 17 Dialog-Displays für lokale Geschwindigkeitsanzeigen in Aussicht.

Die 63 lokalen Verkehrswachten in NRW konnten sich mit einer Begründung und Nutzungsvorschlägen um ein solches Display bewerben. Im Januar 2021 erhielt u.a. die Deutsche Verkehrswacht des Rhein-Sieg-Kreises e. V. den Zuschlag für eines dieser Displays.

Bis September 2021 erfolgte dann eine europaweite Ausschreibung, bei der die Firma Sierzega aus Österreich den Zuschlag erhielt.

Letztendlich geliefert wurde das Display im September 2022. Zu diesem Zeitpunkt war bereits mit der Stadt Lohmar vereinbart worden, dass das Display dort zuerst zu Testzwecken und anschließend im Echtbetrieb eingesetzt werden soll.

Auf Grund einiger technischer Probleme, insbesondere im Softwarebereich, dauerte es dann noch einmal bis in den Dezember 2022, bis das Gerät in den Echtbetrieb gehen konnte und nun zuerst in der Bachstraße in Lohmar eingesetzt wird.

Auf Grund einer Überlassungsvereinbarung mit dem Verkehrssicherheitsrat kann die Deutsche Verkehrswacht des Rhein-Sieg-Kreises e. V. über das Displays verfügen. Nach einer Test- und Erprobungsphase soll das Display auch den anderen 18 Kommunen des Rhein-Sieg-Kreises zur Verfügung gestellt werden.

Eine Besonderheit des Displays ist es, dass es über Handynetzwerk online gesteuert werden kann. Die Messdaten des Displays können jederzeit online eingesehen werden, so dass damit u. a. die Verkehrsdichte und die gefahrenen Geschwindigkeiten der Verkehrsteilnehmer abgefragt werden können.

Das Display ist sehr vielseitig einsetzbar. Es kann neben geschwindigkeitsbezogenen Anzeigen auch auf besondere örtliche Gegebenheiten wie spielende Kinder, Fußgänger oder Fahrradfahrer hinweisen.

Unser Dank gilt dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat. Besonders bedanken möchten wir uns auch beim Bauhof der Stadt Lohmar, der es durch eine umfangreiche Installationsarbeit erst ermöglichte, das Display zum Einsatz zu bringen.

Die Pressemitteilung der Stadt Lohmar finden Sie hier!

WEITERE THEMEN

Aktion „jung+sicher+startklar“

Der Verkehrssicherheitstag 2022 fand am 21.09.2022 im Berufskolleg in Troisdorf -Sieglar statt.

WEITER

Bustraining für Senioren

Unsere Seniorenvertreterin hatte wieder eine interessante Veranstaltung in Eitorf.

WEITER

Schulweg 2022

In diesem Jahr konnte die Aktion leider nicht finanziert werden.
Wir sind für 2023 auf Ihre Spenden angewiesen.

WEITER